Haupt - und Abgasuntersuchung

Wir übernehmen das für Sie !

 

Einfach telefonisch unter 09177/817 einen Termin mit uns vereinbaren. Die Haupt und Abgasuntersuchung wird von einem qualifiziertem Prüfingeneur des TÜV Süd in unserer Servicehalle ausgeführt. Gerne überprüfen wir Ihr Fahrzeug vorab um so vorhandene Mängel zu beheben und ersparen Ihnen damit eine Nachprüfung.

DIE AKTUELLEN TERMINE ZUR ABNAHME DER HAUPT UND ABGASUNTERSUCHUNG

Für Personenkraftwagen, Geländewagen, PKW Anhänger und Traktoren. Sondertermine nach Absprache möglich.

AUGUST

abgeschlossen

AUGUST

abgeschlossen

SEPTEMBER

abgeschlossen

SEPTEMBER

Dienstag

19.09.2017 ab 15.00 Uhr

OKTOBER

Dienstag

17.10.2017 ab 15.00 Uhr

OKTOBER

Freitag

27.10.2017 ab 08.00 Uhr

NOVEMBER

Freitag

10.11.2017 ab 08.00 Uhr

NOVEMBER

Dienstag

21.11.2017 ab 15.00 Uhr

NOVEMBER

Dienstag

28.11.2017 ab 15.00 Uhr

DEZEMBER

Freitag

08.12.2017 ab 08.00 Uhr

DEZEMBER

Dienstag

12.12.2017 ab 15.00 Uhr

DEZEMBER

Freitag

22.12.2017 ab 08.00 Uhr

Bitte zum Termin mitbringen

Für die HU benötigen Sie den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung, Teil I)

Falls vorhanden: Anbaubestätigungen oder ABE (zum Beispiel für Aluräder) oder den Nachweis einer Änderungsabnahme.

Sicherheitszubehör überprüfen

Ist das vorgeschriebene Zubehör (Verbandskasten und Warndreieck sowie ausreichend Warnwesten) an Bord und in einem guten Zustand?

und befindet sich das Haltbarkeitsdatum im Zeitraum ? Gerne bieten wir Ihnen hier günstige Auffüllset's an.

Kosten

Hauptuntersuchung (HU) incl. Abgasuntersuchung (AU / UMA) PKW bis 3,5 t 

Abnahme mit Endrohrmessung:      105,10 Euro

Abnahme ohne Endrohrmessung:     97,00 Euro

weitere Preise und Abnahmekosten auf Anfrage

Wie lange darf die Hauptuntersuchung überzogen werden

Eigentlich gar nicht. Bei Pkws gilt: Die HU ist grundsätzlich 24 Monate nach dem jeweils letzten Untersuchungstermin fällig. Ist Ihre Plakette seit mehr als zwei Monaten abgelaufen, muss der TÜV eine vertiefte Prüfung durchführen, die Ihnen mit einem Aufschlag von 20 Prozent berechnet wird. Eine Rückdatierung der Prüfung findet nicht statt. Ist Ihre Plakette seit mehr als zwei Monaten abgelaufen und Sie geraten in eine Verkehrskontrolle, müssen Sie mit einem Verwarnungsgeld bis zu einem Bußgeld und Punkten rechnen. Kritisch ist es auch, mit abgelaufener HU-Plakette in einen Unfall verwickelt zu werden. Hier können Sie von der Versicherung belangt werden.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt